Nudeln mit Zucchini-Tomaten-Sauce


Samstag, 28. Oktober 2006

250 g Nudeln (z.B. "Hörnchen")
4 Tomaten
1/2 Zucchini
5 Frühlingszwiebeln
1 Stück Feta oder Mozzarella
Öl, Salz, Pfeffer, Oregano
evtl. frisches Basilikum

Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. Tomaten (wenn man keine Schale mag - häuten und) grob in Stücke, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Zucchini in dünne, ca 3 cm lange Streifen schneiden und reichlich salzen. Feta in kleine Würfel schneiden. Nach ca. 5 Minuten Zucchini mit einem Küchenpapier abtupfen, um die überschüssige Flüssigkeit zu entfernen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und Zucchinistreifen anbraten, bis sie goldbraun sind. Zucchinistreifen mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und auf einem Teller zur Seite legen. Den Lauch im restlichen Öl kurz anbraten. Tomaten hinzugeben. Wenn die Tomaten anfangen weich zu werden, die Tomatenmasse mit etwas Wasser verdünnen. Mit reichlich frischen, ganzen Basilikumblättern, Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

Nudeln und Feta zur Tomatensauce geben und gut vermengen. Den Feta schmelzen lassen. Das Gericht auf Teller verteilen und die knusprigen Zucchinistreifen darüber streuen.

Statt dem Feta können auch Mozzarellawürfel verwendet werden, die am Ende darüber gestreut werden.

Trackbacks


Trackback-URL für diesen Eintrag
    Keine Trackbacks

Kommentare


    Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.